information in english
 

Dipl.-Ing. Dr. Thomas Belazzi MAS

Ausbildung:

  • Diplom- und Doktoratsstudium an der TU Wien (Technische Chemie, Biochemie)
  • Post graduate Studium Solararchitektur an der Donau Universität Krems
  • Befähigungsprüfung für Technisches Büro - Ingenieurbüro für Technische Chemie

Beruflicher Werdegang:

  • 1991-1999 Leiter der Chemieabteilung bei Greenpeace Österreich
  • 1997-1999 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Arbeitsgemeinschaft für gentechnikfrei erzeugte Lebensmittel (ARGE Gentechnikfrei)
  • 1999-2003 Leiter der Stabstelle Ökologie bei der Mischek Ziviltechniker GesmbH: Projektkoordination in den Bereichen Umwelt, Forschung und Entwicklung
  • seit 2001: Mitglied des Umweltbeirats der Geschäftsstelle Bau des Fachverbands Bauindustrie (Wirtschaftskammer Österreich)
  • seit 2003 Geschäftsführer der „bauXund forschung und beratung gmbh“
  • seit 2005: Mitglied des Beirats des „bau.energie.umwelt Cluster Niederösterreich“ (früher „Ökobaucluster Niederösterreich“) des Landes Niederösterreich

Weiterbildung 

  • 2009: Absolvent des Lehrgangs "Integriertes CSR-Management" der plenum Akademie (www.plenum.at) in Kooperation mit respACT - austrian business council for sustainable development. Dieser Lehrgang vermittelt Wege zur erfolgreichen Umsetzung von Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit im Unternehmensalltag.
  • 2009: Ausbildung zum ÖGNI- und DGNB-Auditor (www.ogni.at)
  • 2010: Anerkennung als ÖGNB-Consultant (www.oegnb.net)
  • 2014: Ausbildung zur Fachkraft für die Beurteilung und Sanierung von Schimmelpilzschäden in Gebäuden gemäß ISO/IEC 17024
  • 2014: Ausbildung zur Fachkraft für sensorischen Prüfung und Bewertung von Gerüchen in Innenräumen gemäß ÖNORM S 5701
  • 2016: Ausbildung zur Rückbaukundigen Person nach Recycling-Baustoffverordnung BGBl. II 181/2015 und ÖNORM B 3151:2014

Auszeichnung:

2003: Verleihung des Förderpreises für wissenschaftliche Arbeiten im Umweltschutz (Stadt Wien, MA22 - Umweltschutz)