information in english
 

Symposion „Stadt der Zukunft – Nachhaltigkeit vom Quartier zum Baustoff"


Vom 9.-10. November 2017 veranstaltete das bewährte Team von bauXund und IBO das 6. Symposion für Nachhaltiges Bauen in Reichenau/Rax.

Die Zukunft muss im Großen gedacht werden: Die gut geplante Stadt der Zukunft gibt den Rahmen vor, damit nachhaltige Gebäude, bestehend aus emissionsarmen und nachhaltigen Baustoffen, ihre volle Wirkung entfalten können. Und die soziale Dimension muss mitgeplant werden. Dies war der Rahmen des Symposions, zu dem etwa 70 Teilnehmende aus Österreich, Deutschland und der Schweiz sich zwei Tage trafen.

Vortragende präsentierten neue wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso wie Praxiserfahrungen etwa aus der Seestadt Aspern. In einem Solution Café mit neun Thementischen wurden vielfältige Themen von der Siedlungszertifizierung über zertifizierte Produkte bis hin zur Kommunikation von gesundem Bauen vorgestellt und diskutiert.

Wie gewohnt tauschten sich die Teilnehmenden im großen Plenum und in kleineren Gruppen in zwei Tagen intensiv aus.

>> zum Programm

>> Die Vortragenden des Symposions

>> zur Diashow

>> Fachartikel über das Symposion

Programm

Donnerstag 9.11.2017

Der Umzug der Menschheit

DI Dipl. Jur. Gesa Schöneberg
Mitautorin des Gutachtens "Globale Umweltveränderung" für die deutsche Bundesregierung
Die transformative Kraft der Städte

Mag. Alexander Kopecek
Vorstand Wien 3420 Aspern Development AG
Wie entwickelte man eine nachhaltige Stadt der Zukunft?

ZT DI Roland Krebs, MBA
superwien urbanism OG
Form Follows User Lab – Quartiersentwicklung als Labor

Solution Café

Diskussionen an Thementischen

Die Zukunft vorwegnehmen

Mag. Hildegund Figl
IBO GmbH
Anforderungen an zukunftsfähige Siedlungen – wie Baustoffe, Energie und
Mobilität gemeinsam bewertet werden können

Prok. DI Roman Prager
WEB Windenergie AG, Leiter Betriebsführung
Aktivierter Beton als Energiezwischenspeicher

DI Mag. Lukas Clementschitsch
bauXund gmbh
David Leidinger
BOKU-Met
Klimafite Infrastruktur

Freitag 10.11.2017

Bauweisen – intelligent umgesetzt

Mag. Christian Leitner
Lukas Lang Building Technologies GmbH, Geschäftsfuhrer
Rückbaubare Hybrid Holzbauweise

DI Thomas Romm
Bietergemeinschaft Romm Mischek ZT
Ökoeffizientes Bauen für wachsende Städte
Download Vortrag Teil 1
Download Vortrag Teil 2

DI Wolfgang Winter
Winterface GmbH, Geschäftsführer
Modulbauweise Dämmung

Umfassend realisieren – über die Bauweisen hinaus

Mag. Peter Karl
Erste Immobilien KAG, Geschäftsführer
Nachhaltige Immobilienfonds

DI Tobias Rogalli
Österreichisches Institut für Nachhaltige Entwicklung
Soziale Innovationen für Nachhaltige Städte – SINN City

Bmstr. Ing. Christian Steiner MSc.
Conviva GmbH, Geschäftsführer
Partizipative Planung - wie gemeinsam leistbares Wohnen geschaffen wird: Ein Überblick

Mutmachprojekte

DI Claudia Nutz MBA
ÖBB Immobilienmanagement GmbH, Leiterin Hochbau- und Liegenschaftsentwicklung
Stadtteilentwicklung Amstetten

DI Dr. Karl Höfler
AEE - Institut für Nachhaltige Technologien, Leiter Bereich Nachhaltige Gebäude
Plusenergiegebäude – ein Praxischeck!

Ing. Günther Jedliczka
OeAD Wohnraumverwaltung, Geschäftsführer
Best of OeAD-Studentenheime

Mag. (FH) Alexander Gluttig
EBG Gemeinnützige Ein- und Mehrfamilienhäuser Baugenossenschaft reg. Gen. m.b.H., Geschäftsführer
Umwelt- und gesellschaftspolitisch nachhaltige Quartiersentwicklung am Beispiel „Aspern D12 – Leben mit Holz

Für pdf-files benötigen Sie den > Adobe Acrobat Reader