information in english
 

Chemikalien- und Produktmanagement


In unserem Kulturkreis halten sich Menschen zu einem sehr hohen Anteil (etwa 90% der Zeit) in Innenräumen auf. Wir nehmen täglich etwa 15 kg Luft, 3 kg Wasser und 0,5 kg Essen zu uns. Für alle, insbesondere jedoch für empfindliche Personen (z. B. Kinder, Kranke, AllergikerInnen) ist die Qualität der Raumluft damit sehr wichtig. Luft ist unser "Hauptnahrungsmittel"!

Die Luftqualität in Innenräumen erlangte erst in den letzten Jahren vermehrte Aufmerksamkeit - nicht zuletzt deshalb, weil Studien erhebliche Belastungen auch in nicht gewerblich genutzten Innenräumen nachwiesen. Auch durch regelmäßig in den Medien berichtete Skandale von "vergifteter" Innenraumluft in Büros, Schulen und Kindergärten, hervorgerufen durch Einsatz gesundheitsschädlicher Produkte, erlangte das Thema eine größere Öffentlichkeit.

Die Innenraumluft hat über den Aspekt möglicher Gesundheitsgefährdung hinaus auch eine zentrale Funktion für die gesamte menschliche Wohn- und Lebensqualität. Deshalb sind selbst alle "nur" das Wohnbefinden beeinträchtigenden Eigenschaften (z. B. Geruch) von enormer Bedeutung.

Weiters ist Chemikalienmanagement auch ein wichtiger Beitrag zum ArbeitnehmerInnenschutz, da es auch den Arbeitsplatz der Bauausführenden „entgiftet“.

bauXund bietet:

Beratung und Umsetzungskontrolle in der Bauausführung bei der Auswahl von Baustoffen und Bauchemikalien an. Als zentrales Werkzeug für die Produktauswahl verwenden wir die firmenintern entwickelte Datenbank
"C-PLUS", in der mittlerweile über 8.000 Produkte erfasst sind.

bauXund ist Europameister!

Am 14. Februar 2011 erhielt bauXund den erstmals vergebenen "Europäischen Innenraumhygiene-Preis" für die etablierte Dienstleistung des "Chemikalienmanagements" im großvolumigen Hochbau.  >> mehr Informationen

bauXund ist zweifacher Staatspreisträger!

bauXund bekam am 15.3.2013 zwei Staatspreise für „Architektur und Nachhaltigkeit“ für zwei von bauXund bauökologisch betreute Projekte:
Das Bürogebäude "Niederösterreichhaus Krems“ in Krems und das Büro- und Wohnprojekt „Messequartier“ in Graz. >> mehr Informationen