information in english
 

Ökologische Baustoffauswahl


Eine zentrale Bedeutung beim Bauen besitzt die richtige Auswahl der Baustoffe, denn dadurch wird neben der Bauweise entscheidend die Qualität des Wohnens sowie die Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit des Bauens und Wohnens beeinflusst.

Dies gilt in gleichem Maße für ökologisch orientiertes Bauen. Die Vielzahl der eingesetzten Baustoffe und Bauprodukte müssen unterschiedliche Funktionen und Anforderungen erfüllen (Mauerwerk, Dämm- und Isolierstoffe, Materialien für den Innenausbau etc.).

Hiervon müssen die Wichtigsten aus ökologischer Sicht in den Bewertungen berücksichtigt werden.

Die Bandbreite der bauXund Beratung umfasst die Auswahl sämtlicher Baustoffe, mit besonderem Augenmerk auf Boden- und Wandbeläge, PVC-freie Bauprodukte, Holz aus Nachhaltiger Forstwirtschaft, Vermeidung von Lösungsmitteln, Weichmachern, Schwermetallen, Bioziden und Allergie auslösenden Baustoffe (wie Epoxy-Beschichtungen), HFKW-freie Baustoffe, die verstärkte Nutzung nachwachsender Rohstoffe sowie die Schadstofffreiheit bei der Möblierung.

Für die Projekte der Stadt Wien werden die „Ökokauf Wien“ Kriterien umgesetzt (www.oekokauf.wien.at), für Projekte des Landes Niederösterreich jene des NÖ-Landeshochbaus (Pflichtenheft Energieeffizienz Land NÖ), für andere die klima:aktiv - Haus - Kriterien des Umweltministeriums. (www.haus.klimaaktiv.at).

Das Chemikalien- und Produktmanagement von bauXund wird auch zur Umsetzung der bauökologischen Kriterien von Gebäudepässen (z.B.: IBO-Ökopass, Nachhaltigkeitsausweis der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen  - DGNB bzw. der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen  - ÖGNB) nachgefragt und erfolgreich eingesetzt. bauXund ist DGNB / ÖGNI Auditor sowie ÖGNB – Consultant.